Dr. med. Mark Tomalla

Chefarzt

Schwerpunkte
  • Diagnostische und operative Versorgung bei Erkrankungen des Auges mit über 47.000 operativen Eingriffen am Auge. Minimalinvasive Chirurgie im Bereich der Femtosekundenlaser-Operationen bei grauem Star und Hornhauterkrankungen, sowie Netzhauterkrankungen
  • Refraktive Laser- und Kataraktchirurgie seit 2013 in dem Bereich benannter TOP-Mediziner der FOCUS-Ärzteliste
  • Glaukomchirurgie, Lidchirurgie
  • Femtosekundenlaser Operationen bei Hornhauterkrankungen
  • Mitglied verschiedener internationaler und nationaler Vereinigungen: ASCRS, BVA, ESCRS, VRI, AAO, DGII
  • Lehrbeauftragter der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für das Fach Refraktive und Ophthalmochirurgie am Akad. Lehrkrankenhaus.
  • Lehrbuchautor
  • Autor verschiedener Publikatioen
  • Referent bei verschiedenen internationalen und nationalen Kongressen
  • Faculty member seit 2013 bei der Tagung des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare
  • Facharztprüfer seit 1995
  • Erfinder mehrerer Instrumente und intraokularer Linsen
  • Beratertätigkeit für die Firmen Zeiss meditec AG und Bausch & Lomb Technolas

2019

  • Berufung als Faculty member bei der Tagung des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare in 2020. Thema des Vortrags im Februar 2020 ist die Kataraktoperation nach Augen-Verletzungen. Anhand von Fallbeispielen werden die signifikanten Vorteile der Femtosekundenlaserkataraktoperation gegenüber der herkömmlichen Kataraktoperation vorgestellt.
  • Vortrag zur Femtosekundenlaser-Kataraktoperation und des Komplikationsmanagements bei schwierigen Ausgangssituationen beim Carribean Eye Meeting des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare
  • Facharztprüfungen
  • Erfolgreiche Verlängerung des DIN ISO Zertifikats
  • Erfolgreiche Wiederernennung zu den TOP-Medizinern der FOCUS-Ärzteliste für die Bereiche Katarakt & refraktive Chirurgie
  • Gründung der Privatpraxis am Bethesda-Krankenhaus Duisburg in Kooperation mit dem Ev. Klinikum Niederrhein gGmbH
  • Hilfsprojekt Uganda

2018

Januar 2018

  • Dr. Tomalla wurde erneut zum Faculty Member beim Kongress der American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare berufen.
  • Dr. Tomalla publiziert im Journal for Cataract & Refractive Surgery Today Erfahrungen und Ergebnisse zur Prezision Tonic Linse.
  • Hilfsprojekte Uganda
  • Hilfsprojekt Tansania

Oktober 2018

  • Dr. Tomalla führt Live Surgery bei der VCR 2018 in Rovigo durch

Dezember 2018

  • Vortrag zum Komplkationsmanagment fs-Laser Kataraktoperationen im Rahmen des 3. Refraktiven Femtosekundenlasermeetings von B+L in Hamburg

2017

Februar 2017

  • Vortrag beim Kongress des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare zur Femtosekundenlaserchirurgie bei Hochrisikopatienten mit Hornhauterkrankungen und Katarakt.
  • Im Rahmen des Kongresses des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare wird Dr. Tomalla als Faculty member berufen.
  • Dr. Tomalla wird von Bryn Mawr Communication zum Leading Expert ernannt und die Präsentation „Femtosecondlaser in high risk patients“ unter den hottest presentations des Kongresses geführt. Im Filmbeitrag erörtert Dr. Tomalla bei Eyetube (http://eyetu.be/cbofy) die Präsentation.

März 2017

  • Wiederholte Listung unter den TOP-Medizinern der FOCUS-Ärzteliste für den Bereich Katarakt und Refraktive Chirurgie.
  • Hilfsprojekte Uganda

Mai 2017

  • Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen zur intraoperativen Anwendung der optischen Cohärenz Tomographie bei operativen Eingriffen der Hornhaut und Linse.

Juni 2017

  • Vortrag bei der BIT’s 1st Annual International Ophthalmology Conference 2017 als einer der weltweit ersten Anwender der Femtosekundenlasertechnologie im therapeutischen Bereich von Hornhauterkrankungen, über die Anwendung und Entwicklung der Lasertherapie bei Augenerkrankungen.

    2016

    Januar 2016

    • Abschluss der Mulicenter-Studie zur trifokal torischen Intraokulalinse der Fa. Carl Zeiss meditec.
    • Annahme und Halten des Vortrags auf dem Carribean Eye Meeting des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare zur Femtosekundenlaser Kataraktchirurgie bei luxierten Linsen nach Verletzungen oder Glaukomchirurgie in besonders schwierigen Fällen.

    März 2016

    • Dr. med. Mark Tomalla hält Vortrag zur modernen Lasertherapie am Auge am 07.03. 2016 im Rahmen des Veranstaltungsprogramm der Kolpingfamilie Duisburg-Hamborn-Marxloh, Kolping-Zentrum

    Juni 2016

    • Dr. Tomalla wieder unter den TOP-Medizinern der FOCUS-Ärzteliste  2016 für den Bereich Refraktiv- und Kataraktchirurgie gelistet

    September 2016

    • Dr. med. Mark Tomalla präsentiert auf dem Kongress der European Society for Cataract and Refractive Surgery die Femtosekundenlaser Kataraktoperation nach glaukomchirurgischen Operationen.

    2015

    Januar 2015

    • Erfolgreiche Auditierung der DIN ISO 9001:2008 durch den TÜV Süd
    • Herr Dr. Tomalla und Herr Doulgeridis: Erfolgreiche Publikation eines Case Reports im Cataract & Refractive Surgery Today zur Anwendung der Femtosekundenlasertechnologie bei Kataraktoperation nach refraktiver Linse.

    September 2015

    • Organisation und Durchführung einer in house Live Surgery-Veranstaltung für Ärzte in Kooperation mit den Firmen Bausch + Lomb und Carl Zeiss meditec.

    2014

    Januar 2014

    • Erfolgreiche Reauditierung durch den TÜV-Süd (Lasik-TÜV für Lasik), ambulante Ophthalmochirurgie und Studienmanagement.
    • Vortrag auf dem Carribean Eye Meeting des American College of Eye Surgeons und der Society for Excellence in Eyecare über die Femtosekundenlaser Kataraktchirurgie mit Implantation von trifokalen Linsen.

    April 2014

    • Vortrag bei der American Society of Cataract and Refractive Surgery zur Femtosekundenlaser-Kataraktoperation mit Implantation von trifokalen Linsen.
    • Funktion als Panelist bei der Vortragsreihe "Phake Linsen" wurde durch die ASCRS erteilt.

    Juni 2014

    • Dozent zum Thema "Trifokale Linsen" im Rahmen der "British Society For Refractive Surgery" in Birmingham.
    • Dr. Tomalla wieder unter den TOP-Medizinern der FOCUS-Ärzteliste  2014 für den Bereich refraktive und Kataraktchirurgie gelistet.
    • Dr. Tomalla erhält Auszeichnung der "British Society For Refractive Surgery" für seinen Vortrag über moderne Presbyopiekorrektur mit Femtosekundenlaser-Katarakt Operation und multi-/trifokaler Linsenimplantation.

    2013

    Februar 2013

    • Vortrag am American College of Surgeons Eye und der Society for Excellence in Eyecare auf dem Caribbean Eye Meeting in Puerto Rico zur Lasik Excimerlaserbehandlung mittels "Supracor"

    April 2013

    • Panelist der American Society of Cataract and Refractive Surgery für den Kongress im April 2013 in San Francisco/Vortrag zur trifokalen Linse und zu Supracor.

    Mai 2013

    • Referententätigkeit zur "trifokalen Linse" beim 3. Süddeutschen Speziallinsensymposium zu "Premiumlinsen".

    Oktober 2013

    • Panelist bei der Cataract-Videorefractiva in Mailand

    2012

    Januar 2012

    • erfolgreich abgeschlossene Auditierung durch den Lasik-TÜV SÜD

    Februar 2012

    • Vortrag auf dem Weltkongress in Abu Dhabi zur Linsen- und Femtosekundenlasertechnik
    • Vortrag zur Femtosekundenlasertechnologie im Rahmen einer Fortbildung des Diakonissen Krankenhauses in Karlsruhe

    März 2012

    • Vortrag zur Excimerlaser-gesteuerten Korrektur der Weitsichtigkeit und Lesebrille "SUPRACOR" im Rahmen des Kongresses der DGII in Berlin
    • Vortrag vor einem Unternehmerkreis zur modernen Cataract- und Glaukmochirurgie
    • Redaktioneller Beitrag zur Glaukomdiagnostik und Therapie in Magazinen
    • Beauftragter für die Durchführung von Studien mit „Trifokalem Linsendesign“

    April 2012

    • Vortrag zur Crystalens HD bei der American Society of Cataract and Refractive Surgery (ASCRS) in Chicago

    Juni 2012

    • Vorträge über SUPRACOR und Crystalens HD auf dem Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen

    Juli 2012

    • Unter den Top 100 Augenärzten in der aktuellen Ausgabe 31 der Zeitschrift TV Hören und Sehen gelistet

    September 2012

    • Mitglied des Expertenforums zur trifokalen Linse im Rahmen der Tagung der European Society of Cataract and Refractive Surgery

    2011

    Januar 2011

    • American Society of Cataract and refractive Surgery (ASCRS) 2011 San Diego: Dr. Tomalla als Panelist berufen. Vorträge zu INTRACOR und Crystalens HD wurden angenommen.

    März 2011

    • Vortrag zur akkommodativen Linse auf der DGII in Frankfurt
    • Publikation zur Crystalens HD akkommodative Linse und spezifischer YAG-Kapsulotomie in der Zeitschrift DGII aktuell.
    • American Society of Cataract and refractive Surgery Panelmember und Vorträge zu INTRACOR und akkommodative Linse Crystalens HD

    Mai 2011

    • Referent auf der DOC zu den Themen: 1. Hornhauttransplantationen mit dem Femtosekundenlaser 2. Solution for Presbyopia mit dem Femtosekundenlaser Thema INTRACOR 3. Vortrag Crystalens 4. Vortrag zur Kombination von Crystalens und INTRACOR

    Juni 2011

    • Referent auf der Swiss Refractive mit Vorträegn zu INTRACOR, Supracor und Crystalens.

    September 2011

    • Mitautor ESCRS Vortrag zur Crystalens HD
    • Vortrag beim refraktiven Symposium in Cottbus zur Crystalens HD, multifokalen und diffraktiven Linsen
    • DOG Posterpräsentation zur Crystalens HD

    Winter 2011/2012

    • Übertragung eines Lehrauftrags für das Akademische Lehrkrankenhaus auf dem Fachgebiet Refraktive- und Ophthalmochirurgie von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für das Wintersemester 2011/2012.

    2010

    Januar 2010

    • Publikation zum SLT Laser

    Februrar 2010

    • ESCRS Winter-Meeting Budapest: Vortrag zur akkommodativen Linse Crystalens HD  6 Monatsergebnisse
    • Vortrag fs-Lasertechnolgie: INTRACOR-Behandlung zur Lesebrillenkorrektur 12 Monatsergebnisse
    • DGII: Vortrag zur Crystalens HD
    • Symposium Faculty: Fa. Zeiss-meditec

    März 2010

    • Faculty Member: Fortbildung Fa. Zeiss-meditec
    • Lehrbuch zur Femtosekundenlasertechnologie mit dem Titel: "Femtosecond-Laser Principles and Application in Ophthalmology" erscheint Ende März/Anfang April im UNI-MED-Verlag AG Bremen-London-Boston.

    April 2010

    • ASCRS Boston: Panelist-member
    • Vortrag INTRACOR, Posterpräsentation Crystalens HD
    • Bausch & Lomb Meeting München: zur Crystalens HD

    Mai 2010

    • 08.05.2010 Duisburg: Leitung Presbyopie-Meeting in Kooperation mit Fa. Bausch & Lomb und Technolas Perfect Vision
    • "Best paper of session" der Society of Cataract and refractive Surgery CZ für INTRACOR-Präsentation

    Juni 2010

    • Vortrag zur Crystalens auf dem Weltkongress WOC in Berlin, Publikation zur Crystalens und Femtosekundenlasertechnologie

    August 2010

    • Vortrag Crystalens HD im Rahmen der Presbymania in Genf
    • Aufnahme in den VIP-Club (Vision International Presbyopia)

    September 2010

    • ESCRS in Paris: 2 Vorträge zur akkommodativen Linse und INTRACOR Femtosekundenlaserbehandlung
    • Mitgestaltung des Instrucional-Kurses zur Femtosekundenlasertechnologie mit Vortrag zur fs-lasergesteuerten Keratoplastik und anderen klinischen Anwendungen des Femtosekundenlasers.
    • Leitung eines Operationskurses zur Implantation der akkommodativen Linse in Heidelberg

    Oktober 2010

    • Kongress der DOC in Hamburg: Mitgestaltung des Kurses zur Femtosekundenlasertechnologie und deren klinischen Anwendung.
    • Vortrag zur INTRACOR-Behandlung und Vortrag zur akkommodativen Linse Crystalens HD
    • Mitautor des des Atlas and Text of Corneal Pathology and Surgery, Kapitel Intastromal Correction Ametropia "Intracor"

    2009

    • Mitgestaltung des User Meeting zur Crystalens HD im Dezember 2009
    • Publikationen in verschiedenen nationalen und internationalen Journals zur akkommodativen Linse Crystalens HD
    • Übernahme der Autoren-bzw. Herausgeberschaft eines Lehr- Fachbuchs zur Femtosekundenlasertechnologie im UNI-MED-Verlag Bremen-London-Boston
    • Vortrag auf der DOC in Nürnberg zu Anwendungsmöglichkeiten der Femtosekundenlasertechnologie
    • Vortrag auf der ESCRS in Barcelona zur INTRACOR Behandlung zur Behandlung der Presbyopie / Alterssichtigkeit
    • Vortrag im Kurs zur Femtosekundenlasertechnologie auf der ESCRS in BarcelonaVortrag beim 13th Congress ESCRS in Rom – Cornea day über non circuläre Hornhauttransplantationen sowie Posterpäsentation zur intrastromalen Presbyopiekorrektur.
    • Faculty member ASCRS 2009
    • ASCRS San Francisco Presentation: 1. First results after implantation of a bifocal aberration correction MICS IOL 2. Safety and efficacy of the Femtosecon Laser for intrastromal correction of presbyopia and other forms of ametropia
    • Kongressleitung refraktives Symposium mit Zeiss im Mai 2009

    2008

    • Publikationen zur Dekagonalen Hornhauttransplantation in "Cataract and refractive surgery today" und in den "Ocular surgery News"
    • Publikation in "European Ophthalmic review"
    • Fernsehinterview ZDF und Studio 47
    • TÜV-Zertifikat nach ISO 9001 : 2001 / LASIK-TÜV SÜD für die Bereiche refraktive und ambulante Ophthalmochirurgie
    • Präsentationen (Poster) auf dem Weltkongress in HongKong zur Anwendung des Femtosekundenlasers bei Hornhauttransplantationen und zur Implantation von Hornhaut-Ringsegmenten bei Keratokonus
    • 2008 Faculty member ESCRS in Berlin Femtosecondlaser session
    • Vorträge auf der ESCRS Instructional course: Clinical Applications and Performance of Femtoseconds Lasers Vortrag: Clinical use of femtec femtosecond laser in penetrating keratoplasties Vortrag: Femtosecondlaser surgery in presbyopia study results Main Symposium Vortrag: Safety and Efficacy of the femtosecond laser for corneal and refractive applications Vortrag User meeting from Additions technology U.S.: femtosecondlaser and Intacs ringsegments by progressive keratoconus
    • Publikationen: Concept Ophthalmologie: Femtosekundenlaser gesteuerte Implantation von Intracornealen Ringsegmenten (ICRS) bei progressivem Keratokonus
    • European ophthalmic review: clinical applications of femtosecond lasers.

    1998-2007

    • Publikationen im Bereich der Linsen-und Hornhautchirurgie national und international
    • Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen zu unterschiedlichen Themen der Linsen-und Laserchirurgie
    • Kursreferent auf nationalen und internationalen Kongressen
    • Wissenschaftliche Arbeiten im Beirat zur Entwicklung neuer Linsen
    • Studienleitung mehrer Projekte
    • Leitung eines internationalen Symposiums zu Femtosekundenlasertechnologie
    • Live-Operationen auf internationalem Kongress und Fernsehaufzeichnungen
    • Mehrere Entwicklungen von Instrumenten und Implantaten, die zur Erlangung zahlreicher Patentschutzrechte international und national geführt haben.

    2002-2007

    • Fachkunde für okuläre und laserchirurgische Eingriffe am Auge
    • Weiterbildungsermächtigung für okuläre und laserchirurgische Eingriffe am Auge seitens der Ärztekammer Nordrhein
    • Zur Hospitation zugelassener Arzt der Kommission für refraktive Chirurgie „KRC“ seitens des Berufsverbandes der Augenärzte
    • Berater „Klinikführer Rhein-Ruhr“ für das Gebiet der Augenheilkunde
    • Kolumnist der Reihe „Spitzenmedizin im Ruhrgebiet“
    • Kolumnist der Reihe „Hauptsache Gesund“ der WAZ-Mediengruppe Fernsehinterview für ZDF, WDR u.a. als beratender Arzt

    2005

    • Ernennung zum Chefarzt der gesamten Klinik für Erkrankungen des vorderen Augenabschnittes mit Umbenennung in Klinik für Refraktive und Ophthalmochirurgie

    2004

    • Ernennung zum Chefarzt der Klinik für Refraktive Chirurgie

    2001

    • Etablierung der Refraktiven Chirurgie unter seiner Leitung am Klinikum

    2000

    • leitender Oberarzt der Augenklinik

    1997

    • Berufung zum Facharztprüfer der Ärztekammer Nordrhein
    • Facharzt für Augenheilkunde

    1995

    • Oberarzt der Augenklinik
    • zuvor seit 1994 Funktionsoberarzt der Augenklinik


    Promotion
    am Lehrstuhl für Topographische Anatomie und Biomechanik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum Thema: „Biomechanisches Verhalten kollagener Sehnenfasern bei Dehnungsbeanspruchungen in unterschiedlichen Lösungen bei verschiedenen Temperaturen“, 1992

    Studium
    Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Abschluss 1991